z.B. Asthma-Erkrankungen, alte Schuldgefühle wertlos zu sein,

Unwohlbefinden , Migräne, Schlafstörungen bei Vollmond.

Opfer und Täterprogrammierung, usw.

Rückführungstherapie

Die Rückführungstherapie ist ein Geschenk an die Menschheit der kommenden Jahrhunderte.

Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die Ursache von allen Symptomen und Problemen aufzudecken und eine eventuelle Heilung durch den Akt der mutiplen Vergebung sofort oder allmählich ganz oder teilweise zu bewirken. Oft verbessert oder löst sich nicht nur das Symptom oder Problem auf, sondern die ganze Lebensweise erhält eine neue Ausrichtung hinsichtlich der Liebe zu anderen und zu sich selbst.

Ebenso erweitert sich das geistige Verstehen der höheren Zusammenhänge.

Die Reinkarnation ist seit 1997 wissenschaftlich von Jan Stevenson aus den U.S.A. bewiesen worden.

Prof. Dr. Jan Stevenson ist weltweit der anerkannteste Forscher über die Frage der Reinkarnation des Menschen.

Die Wurzel, für körperliche und seelische Beschwerden liegen oft in einem vergangenen Leben.

Ersichtlich wird die Kette von Ursachensetzung und Wirkung bis ins heutige Leben durch eine Rückführung aufgedeckt.

Einzeltermine nach Vereinbarung:

Bilder: Rosemarie Bender

Aufgenommen Friedwald im Juli.

Oft sehen die vorrausgegangen Seelen der Verstorbenen ihrer eigenen Beerdigung zu und erkennen dadurch ob sie geliebt oder gehasst wurde.

Der Fall B:

Klientin: weiblich, 36 Jahre alt, übergewichtig

Vorrausgegangene Problematiken:

Treppenstürze,

Offenes Bein Culeus Cruris) 4 Jahre,

Migräne,

Häufig in den vergangenen Beziehungen den Sex vermieden,

weil danach sehr häufig Krämpfe oder sogar Blutungen.

Das vergangene Leben:

Junge Frau 25 Jahre alt, Marie, unmittelbar vor der nicht gewollten Hochzeit mit einem deutlich älteren Geschäftsmann, Richard 47 Jahre alt.

Die Hochzeit wurde arrangiert durch den Vater der jungen Frau, weil Richard eine "Gute  & Reiche" Partie sei.

Die junge Frau hat resigniert aufgegeben gegen die Hochzeit anzukämpfen.

Die Gefühlslage war eher frustriert.

Familie besitzt ein altes Hofgut im Norden.

Der einzige Halt der jungen Frau ist die kleine Schwester Silia (14 Jahre alt).

Das Leiden zu beenden heißt, die Ursache, aus denen es entsteht, zu beseitigen.

Zur Schwester besteht eine innige und tiefe Beziehung bzw. Liebe

Der Umzug nach der Hochzeit ist mit sehr viel Trauer und Schmerz verbunden, weil man die kleine Schwester nicht mehr täglich oder regelmäßig sehen kann/darf.

Das Leben in Hamburg ist sehr oberflächlich. Marie ist viel alleine. Muss

Gesellschaftlichen Verpflichtungen nachgehen, da Richard viel mit den

Handelsschiffen unterwegs ist.

Sie ist froh, dass sie oft alleine ist. Sie will den Mann nicht.

Nach einiger Zeit in Hamburg kam die Nachricht, dass die jüngere

Schwester Silia bei einem Reitunfall ums Leben gekommen ist.

Großer Schmerz und Trauer, dass Marie in der schwersten Stunde nicht bei ihrer Schwester sein durfte/konnte.

Reise zur Beerdigung der kleinen Schwester. Sie kniet vor dem Grab und bittet um Verzeihung, dass man die kleine Schwester alleine gelassen hat

und nicht an ihrer Seite war. Man hatte versprochen immer auf die kleine Schwester aufzupassen.

Sprung nach 4 Wochen vor dem Tod:

36 Jahre alt, übergewichtig, alkoholabhänig. Immer alleine, wenn die

Bediensteten des Hauses weg sind.

Richard frustriert, dass sie ihm noch kein Kind geschenkt hat.

Richard ist ein großer, sehr kräftiger Mann, der sich sexuell holt was er braucht, gepaart mit dem Frust und dem Zweifel an der eigenen Manneskraft, weil er immer noch kein Kind zeugen konnte.

Marie will kein Kind mit Richard. Läßt den teilweise sehr harten Sex

über sich ergehen. Mit Schmerzen und auch Blutungen hinterher.

Keine Schwangerschaft.

Der Vater mittlerweile verstorben und die Mutter traurig, weil sie ihre ältere Tochter weggeben mußte auf Willen des Vaters hin.

Sprung unmittelbar vor dem Tod:

Marie ist alleine im großen Haus, es ist nachts, das Haus dunkel. Das

Hauspersonal wird abends nach Hause geschickt, damit sie alleine in ihrer

Einsamkeit und ihrem Frust trinken kann.

Sie stürzt betrunken die große Holztreppe des Hauses hinunter und stirbt sofort an einer schweren und massiv blutenden Kopfverletzung.

Sie wird am nächsten Tag vom Hauspersonal gefunden.

Das Personal trauert und ist sehr bestürzt. Die noch lebende Mutter trauert schwer, an dem Gefühl ihrer Tochter nicht geholfen zu haben.

Richard, der Ehemann ist leicht betroffen aber es gibt keine richtige Trauer.

Auf dem Weg ins Licht, wartet Silia auf Marie.

Beide sind froh wieder vereint zu sein und verzeihen sich.

Zuordnung der Seelen im heutigen Leben:

Vater: Opa

Mutter: die Mutter auch in diesem Leben

Richard: die Schwester des Ex-Freundes

Schwester Silia: der Ex-Freund

Alle Seelen nehmen den Kelch der Vergebung an.

Die Klientin hatte bereits 2005 eine Rückführung. In diesem Leben, wurde sie zu Tode vergewaltigt. Starb an schweren Verletzungen im Unterleib.

Damals war keine der Täterseelen bekannt.

Auf Erneutes Nachfragen nach dieser Rückführung kam heraus, dass eine der Täterseelen der heutige Ex-Freund ist. Auch hier wurde verziehen.

Ergebniss:

Die  Klientin beschreibt, dass die Sexualität seit kurz nach dem 36. Geburtstag im Mai, wieder vollkommen sorglos, mit Lust und auch Spaß

ausgeübt werden kann. Keine Schmerzen mehr, keine Blutungen mehr hinterher. Es gibt wieder ein gesteigertes Lustempfinden.

Es gab auch seit dem 36. Geburtstag keinerlei Migräneanfälle mehr.

Reinkarnationslehre

Gesund sein und werden durch die Rückführung--

Symptome endgültig auflösen.

- Hass, Neid, Wut, Abneigungen

- Ängste, Phobien, Aggressionen

- Sexuelle Störungen

- Körperliche Beschwerden, Krankheit und Leid

- Schmerzen

- Schuldgefühle, Komplexe

- Süchte (Alkohol, Drogen ect)

- unerklärlicher Leistungsabfall

- Gefühle von Eifersucht, Einsamkeit und Traurigkeit

Erkenne deine früheren Leben

Inneres Wissen ermitteln und erforschen,

Rückführung in ein früheres Leben.

Neugierde, Zeit, Wissen und Erfahren wie war es :

mit meinem reichen, glücklichsten schönsten Leben von früher?

usw. ...............

Rückführung nach Absprache auf Anfrage

Copyright © 2009 • Problemerkanntgefahrgebannt • Alle Rechte vorbehalten

www.problemerkanntgefahrgebannt.de